So wahr wie ich wirklich bin

So wahr wie ich wirklich bin

Die junge Osloer Psychologiestudentin Johanne lebt noch mit ihrer Mutter zusammen.Eines Morgens stellt sie fest, dass sie in ihrem Zimmer eingeschlossen ist. Es ist ausgerechnet der Morgen, an dem sie mit dem Musiker Ivar, ihrer ersten großen Liebe, zu einem Urlaub in die USA fl iegen will. Panik ergreift sie, aber auch ein Gefühl von Ohnmacht und gleichzeitig unbändiger Wut. In den folgenden Stunden denkt Johanne an die Wochen mit Ivar zurück, und als Leser tauchen wir ein in eine Welt aus Träumen, Wunschdenken und sexuellen Phantasien und erkennen eine unter der Oberfläche brüchige Wirklichkeit.

Übersetzt von Irina Hron

Gebunden mit Lesebändchen, 176 Seiten, 12 x 20 cm

ISBN 978-3-7920-0253-7
1. Aufl.

20,– €

Empfehlungen & Rezensionen

»Hier trifft sich beste hintergründige skandinavische Erzähltradition mit Sprachtiefe und-eleganz.«
Literatur outdoors

»Sehr gute Literatur«
SWR

»Erstaunlich ist Hanne Ørstaviks Kunst, in einer klaren, leichten, gänzlich undramatischen Sprache von der Sprachlosigkeit zwischen Menschen zu erzählen, die einander nahestehen.«
Kristina Maidt-Zinke, Süddeutsche Zeitung zu Hanne Ørstaviks Roman Liebe

Leseproben, Medien & Downloads

Weitere Titel entdecken

ti amo

ti amo

Hanne Ørstavik
Roman. Milano

Roman. Milano

Hanne Ørstavik
Die Zeit, die es dauert

Die Zeit, die es dauert

Hanne Ørstavik
Liebe

Liebe

Hanne Ørstavik
In Liebe Dein

In Liebe Dein

Antoine de Saint-Exupéry
Südkurier

Südkurier

Antoine de Saint-Exupéry
* Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten