Fahr Rad

Fahr Rad

»Wenn es allein ist, wartet es ab und wirkt wie ein schlafendes Tier. Aber wenn du aufsattelst, hat es plötzlich die Kraft und Lebenslust, die du ihm gibst.«

Das Fahrrad ist seit mehr als 200 Jahren der bescheidene Begleiter des Menschen, es dient den Kleinen und den Großen auf ihren alltäglichen Wegen, aber auch für ungewöhnliche Reisen. Das Wichtigste aber ist: Es kann uns ein Gefühl völliger Freiheit geben. Vielleicht, weil der Mensch auf einem Fahrrad nur einen Pedaltritt vom Abheben entfernt ist.
Woher kommen die Faszination und Leidenschaft fürs Fahrrad? Was macht es mit unserem Körper und unseren Gefühlen, mit unseren Wegen durch Landschaften oder Städte? Wie ist die Idee des Fahrrads entstanden, wie hat es die Welt verändert und wie kann es sie immer noch verändern?
Humorvoll und voller Begeisterung erzählt und illustriert, ist es ein Buch für große und kleine Radenthusiasten.

Übersetzt von Lena Dorn / Mit Illustrationen von Jindřich Janíček

Gebunden mit Lesebändchen, 120 Seiten, 19 x 29 cm

ISBN 978-3-7920-0386-2

25,– € [D] / 25,70 € [A] / SFr. 35,50 [CH]

Blick ins Buch

Raus in die Natur

Empfehlungen & Rezensionen

»Ist das nicht super: Eines der genialsten Verkehrsmittel ist bereits erfunden! […] In dem liebenswerten Familienbuch ‚Fahr Rad‘ machen Autor Ondřej Buddeus und Illustrator Jindřich Janíček uns das noch mal auf höchst charmante Weise klar.«
Freundin

»Auf coolen 120 Seiten bleibt zwischen Bremszug und Ritzel nichts unerwähnt.«
Christine Paxmann, Eselsohr

»[…] eines der wunderbarsten Fortbewegungsmittel steht im Mittelpunkt dieses prächtig illustrierten Sachbuchs für alle.«
Der Standard

»Velofahren gibt Freiheitsgefühle. Das erlebt, wer lustvoll über Land fährt. Und diese Neuerscheinung packt auch das faszinierend lebendig zwischen Buchdeckel.«
Hans ten Doornkat, Großeltern-Magazin

»Selten gibt es Bücher, die man praktisch mit der gesamten Familie lesen kann. […] ein so sonnengelb hoffnungsfrohes, liebevoll gestaltetes Buch über das Thema Fahrrad […]. Ein Muss für Fahrradfahrer und solche, die es werden wollen.«
Annemarie Stoltenberg, NDR

»Sie unterschlagen Gefahren und Schmerzen und Frustrationen nicht, aber sie stellen ihnen von den ersten Seiten an den größten Gewinn gegenüber, den das Fahrradfahren zu bieten hat (...): Freiheit.«
Fridjof Küchemann, FAZ

»Man mag das Buch nicht weglegen und es jedem Kind in die Hand geben, das gerade die Fahrradprüfung macht – damit es die Liebe zum Rad entdeckt und niemals wieder hergibt.«
tz

»In einem tollen Sachbuch erklären Ondřej Buddeus und Jindřich Janíček alles, was Kinder übers Radfahren wissen müssen.«
Fridjof Küchemann, FAZ

»Meiner Meinung nach eines der besten Bücher dieses Jahres.«
Petra Schwarzová Žallmannová,itvr

»(...) zeigt es jungen Lesern, dass das Fahrrad ein geeignetes Mittel ist, um etwas über die Welt zu lernen, den Körper zu trainieren und gesündere Gemeinschaften aufzubauen.«
Jan Lukavec, iliteratura

Leseproben, Medien & Downloads

Weitere Titel entdecken

Der Tod der alten Jungfrau

Der Tod der alten Jungfrau

Vratislav Maňák
Die Stadt für alle

Die Stadt für alle

Osamu Okamura
A wie Antarktis

A wie Antarktis

David Böhm
Tippo und Fleck

Tippo und Fleck

Barbora Klárová, Tomás Končinský
Wie kommt die Kunst ins Museum?

Wie kommt die Kunst ins Museum?

Ondřej Chrobák, Rotislav Koryčánek, Martin Vaněk
* Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten