Ich habe die Welt noch nicht gesehen

Ich habe die Welt noch nicht gesehen

Erzählungen

Äußerste Genauigkeit zeichnet Roskva Koritzinskys Stil aus, jedes Wort hat Bedeutung, keine ihrer Metaphern ist abgenutzt oder klischeehaft. Im Gegenteil, sie sind ebenso treffend wie geheimnisvoll. Ihre Prosa ist so verknappt und kraftvoll wie Lyrik und sprüht vor literarischer Energie. Sie beobachtet Menschen und deren Beziehungen zueinander in mehr oder weniger alltäglichen Situationen: Ein Drogenberater verliebt sich in seine Klientin. Ein Ballettstudent kommt nicht mehr zur Tanzstunde. Eine junge Frau manipuliert ihre Liebhaber. Ein Wurf neugeborener Welpen verschwindet spurlos aus einem Haus. Ich habe die Welt noch nicht gesehen handelt von der Liebe, von Menschen, die unermüdlich für Glück, Freiheit und Schönheit kämpfen, während die Katastrophen und Mysterien der Welt langsam näher rücken.

Übersetzt von Andreas Donat

Broschur, 96 Seiten, 12 x 20 cm

ISBN 978-3-7920-0260-5
1. Aufl.

18,– €

Blick ins Buch

Videos

Interview mit Schriftstellerin Roskva Koritzinsky - YouTube

Leseproben, Medien & Downloads

Weitere Titel entdecken

Skabelon

Skabelon

Malin C. M. Rønning
ti amo

ti amo

Hanne Ørstavik
Roman. Milano

Roman. Milano

Hanne Ørstavik
Die Zeit, die es dauert

Die Zeit, die es dauert

Hanne Ørstavik
Schwarz auf Weiß

Schwarz auf Weiß

Andreas Lehmann
* Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten