Lebenszeichen

Lebenszeichen

»Der Himmel glänzte, als sei die blaue Farbe noch nicht trocken, die Wolken strahlten watteweiß. Der Wind verstummte, nichts bewegte sich. Und von irgendwoher kam dieses ungeheure Licht.«

Ein frustrierter Angestellter leidet unter der Optimismuspropaganda seines Chefs, der sich plötzlich als verbitterter Trinker erweist – und bewahrt dessen schmutziges Geheimnis. Nach wochenlanger Krankschreibung kehrt ein Mann ins Büro zurück und hört, wie Kollegen halb gelangweilt, halb sensationslüstern mutmaßen, er sei todkrank. Andreas Lehmanns Geschichten erzählen von Momenten, in denen das Leben eines Menschen aus den Fugen gerät, infrage gestellt, negiert erscheint und gerade dadurch auf einmal an Prägnanz und Strahlkraft gewinnt. Seine Figuren sind auf subtile und doch existentielle Art unangepasst, in ihrer Konformität trotzig und originell, weil sie den Ausbruch aus dem Alltag wagen, sich behaupten oder konsequenter als andere resignieren

Gebunden mit Lesebändchen, 208 Seiten, 12 x 20 cm
Vorbestellung möglich

ISBN 978-3-7920-0278-0
ersch. 13 März 2023

25,– €

Leseproben, Medien & Downloads

Veranstaltungen

Fr, 28. April 2023
19:00 Uhr

L.DREI Die Lange Leipziger Lesenacht mit Andreas Lehmann

Moritzbastei auf der Bühne Schwalbennest
04109 Leipzig

So, 28. Mai 2023
16:00 Uhr

Literatur-Quickie mit Andreas Lehmann in Hamburg

Tengg im Tafelspitz
22299 Hamburg - Winterhude

Lesereise

Lesungen mit Andreas Lehmann sind unter anderem in Hamburg, Leipzig und Dortmund geplant.

Weitere Titel entdecken

Schwarz auf Weiß

Schwarz auf Weiß

Andreas Lehmann
Über Tage

Über Tage

Andreas Lehmann
Die Hungrigen

Die Hungrigen

Mattia Insolia
Vignetten mit Segelschiff

Vignetten mit Segelschiff

Jiří Hájícek
Wind, Sand und Sterne - Durst

Wind, Sand und Sterne - Durst

Antoine de Saint-Exupéry
Wind, Sand und Sterne

Wind, Sand und Sterne

Antoine de Saint-Exupéry
* Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten